Bester Fenstersauger

1
Kärcher WV 2 Plus Produktbild
Kärcher WV 2 Plus
  • Das Orginal
  • gute Qualität
  • top Putzergebnis
2
Leifheit Fenstersauger Produktbild
Leifheit Fenstersauger
  • mit Stil
  • mit Waschhilfe
  • gutes Ergebnis
3
Bort BSS-36-Li Produktbild
Bort BSS-36-Li
  • außreichender Behälter
  • gute Saugleistung
4
Vileda Windomatic Produktbild
Vileda Windomatic
  • guter Preis
  • einfache Handhabung
5
Dirt Devil DD400 Produktbild
Dirt Devil DD400
  • 125ml Behälter
Fenstersauger Bestenliste

Wer es schon mal getan hat weiß wie ätzend das Ganze ist: Fenster putzen. Doch mit einem Fenstersauger der neusten Generation wird der Traum vom schnellen Fenster putzen ohne Streifen und Schlierend endlich wahr. Alle herkömmlichen Methoden sind deutlich schlechter und zeitaufwändiger. Sogar echte Putzmuffel werden dieses Gerät lieben – man hat noch nie so schnell und einfach wie damit Fenster gereinigt. Übrigens: Nicht zu verwechseln mit Dampfreinigern.

Doch wie findet man den besten Fenstersauger 2017? Worauf kommt es beim Kauf wirklich an? Was muss man beachten und für wen sind die Geräte wirklich gut geeignet? Das alles klärt unser großer Fenstersauer Ratgeber. Außerdem findet man schnell und einfach ein wirklich gutes Gerät mit unserer großen Fenstersauger Bestenliste 2017!

Was sind Fenstersauger?

Kärcher WV 2 Plus Produktbild
Kärcher WV 2 Plus

Es klingt zu schön: Ein Fenster in rund 3 Minuten sauber geputzt haben – doch mit den besten Fenstersaugern ist das gar kein Problem. Doch wie geht das? Grundlegend verwendet man für die Reinigung ein Gemisch aus Wasser und festen Zusatzmitteln. Manchmal sollte man die Fenster bei sehr starker Verschmutzung mit einem Lappen vorreinigen – aber nur dann. Die Fenster werden mit einem auf einer Halterung angebrachten Mikrofasertuch gereinigt welches mit dem Reinigungsgemisch bespeist wird. Ist das Fenster schön eingeseift und sauber gewischt.

Jetzt kommt der große Moment des guten Fenstersaugers – er wird verwendet wie ein normaler Abzieher – nur das man beim Start das Gerät einschaltet. Nun saugt dieser das verschmutze Wasser und den Schaum Bahn für Bahn ab. Das Schmutzwasser läuft nicht mehr auf dem Fenster hin und her und muss umständlich aufgefangen werden es landet einfach im Auffangbehälter des Saugers. Das Ergebnis sind perfekt klare Fenster. Dank des Akku-Betriebs muss man sich auch keine Sorgen über Kabel machen – man kann komplett flexibel arbeiten.

Den besten Fenstersauger finden – Kaufberatung

Die bekanntesten Marken und damit auch am meisten verkauften Fenstersauger sind von Kärcher und Leifheit. Doch es muss nicht unbedingt immer eine große Marke sein auch günstigere Geräte haben ihre Vor- aber auch Nachteile. Nur von ganz „billigen“ Produkten raten wir von listenheld definitiv ab.

Wir raten beim Kauf darauf zu achten, dass die Akkulaufzeit des neuen besten Fenstersaugers nicht unter 30 Minuten ist – sonst reicht es oft nicht lange genug um alle Fenster zu putzen. Wem das etwas kurz erscheint: Man braucht das Gerät ja nur zum Absaugen – nicht zum Putzvorgang an sich. Beim Gewicht sollte der neue Fenstersauger nicht über 1,5 Kilogramm wiegen – sonst ist er einfach zu schwer und unhandlich um auch schwerzugängliche Fenster schnell und bequem zu reinigen. Zur Thematik Gewicht: Gleiches gilt für den Schmutzwasser-Tank der sollte nicht mehr als 150 ml fassen – sonst wird das Gerät auch schnell zu schwer.

Es gibt Produkte, die sehr viel Zubehör anbieten. Viele Hersteller haben beispielsweise eigene Reinigungsmittel im Angebot. Theoretisch kann man aber natürlich jedes Reinigungsmittel verwenden, das man möchte. Generell ist der Vergleich der Produkte an Hand des Zubehörs wirklich schwer – da es sich so sehr unterscheidet. Manche haben einen Zweitakku, andere einen Ersatz-Absauglippe oder –Düse. Dennoch haben wir versucht unsere Fenstersauger Bestenliste dahingehend richtig zu sortieren.

Übrigens: Man kann natürlich auch andere Oberflächen mit einem Fenstersauger reinigen die ähnliche Eigenschaften haben. Es geht also vor allem um glatte Oberflächen, die nass gereinigt werden. Insgesamt überwiegen die Vorteile von Fenstersaugern definitiv: Man kann die Fenster schnell und effizient streifenfrei Putzen, hat schnellen Erfolg und das sonst nervige Schmutzwasser wird einfach aufgesaugt. Nachteile haben diese Geräte allerdings auch: Sie sind auf Dauer manchem Menschen sicherlich zu schwer, kleine Flächen lassen sich nur unter größere Anstrengung reinigen und vor allem sind sie noch recht teuer.

Unser Fenstersauger Ratgeber mit angeschlossener Bestenliste sollte nun dabei helfen den wirklich besten Fenstersauger für die eigenen Ansprüche zu finden.

Video-Tipp: Kärcher

Empfehlung: Fenstersauger

Kärcher WV 2 Plus Produktbild
Kärcher WV 2 Plus
  • Das Orginal
  • gute Qualität
  • top Putzergebnis
Fenstersauger mit 3.3 von 5 Punkten