Bester Curved Fernseher

1
Samsung UE40JU6550 Produktbild
Samsung UE40JU6550
  • HDMI 2.0
  • 4K Auflösung
  • Triple Tuner
2
Samsung UE55JU6580 Produktbild
Samsung UE55JU6580
  • 4K Auflösung
  • gutes Bild
  • gute Verarbeitung
3
Sony KD55S8005CBAEP Produktbild
Sony KD55S8005CBAEP
  • UHD-Auflösung
  • 55 Zoll
4
Hisense UB55EC870 Produktbild
Hisense UB55EC870
  • 55 Zoll
  • günstig
5
LG 55EC940V Produktbild
LG 55EC940V
  • Full-HD-Modell
Curved TV Bestenliste

Gebogen ist das neue Gerade. Die neuen gewölbten Fernseher sind der Trend auf großen Messen seit Jahren. Doch wirklich angekommen bei den Konsumenten sind diese noch nicht. Der große Vorteil ist, dass durch die Wölbung Filme und Videos einfach noch besser zur Geltung kommen. Doch nicht nur Kinofans – auch der „Otto-Normal-Bürger“ sollte sich diese Geräte mal genauer anschauen.

Doch welcher Curved-TV ist eigentlich der Beste? Um dies zu ermitteln haben wir unsere große Curved Fernseher Bestenliste 2017 erstellt. Damit sollte es jeder schaffen den richtigen TV für seine Bedürfnisse zu finden.

Was ist eigentlich ein Curved Fernseher?

Samsung UE40JU6550 Produktbild
Samsung UE40JU6550

Rein optisch (und auch inhaltlich) ist ein Curved TV ein normaler Fernseher der lediglich einen gebogenen Bildschirm hat. Dies wird auch als „curved“ bezeichnet. Dabei sind die Curved-Modelle fast immer in der Oberklasse zu finden und damit auch vollwertige Smart-TVs mit den bekannten Eigenschaften wie Internetzugang, PVR-Funktion, CI+ Modul, Mehrfach-Tuner und auch 3D-Funktionalität.

Durch das gebogene Design ist jeder Punkt des TV-Geräts bei mittiger Betrachtung gleich weit vom Auge des Betrachters entfernt wodurch es optisch gestreckt wird – auch ein leichter 3D-Effekt ist sichtbar. Außerdem ist das augenschonend. Vorteile sind also, dass das Bild besser die Räumlichkeiten darstellen kann, es zu weniger Reflexionen kommt und der TV einfach super aussieht. Nachteil ist der oft noch hohe Preis sowie, dass die Geräte vor allem für größere Zuschauergruppen nicht wirklich gut geeignet sind. Da der beste Effekt eigentlich nur bei mittiger Betrachtung auftritt. Schaut man schräg auf den TV dann wirkt das Bild sogar schlechter als bei einem klassischen TV-Gerät.

Was sind heutige Standards für Curved TVs?

Eigentlich sind fast alle verfügbaren Curved Modelle recht ähnlich. Die großen Unterschiede liegen natürlich beim Hersteller und dementsprechend bei der Software, dem Design und der Ausstattung. Ein großer Unterschied ist natürlich die Größe des TVs.

Die Standardmodelle der besten Curved Fernsehergeräte haben einen Triple-Tuner verbaut der DVB-T/C/S damit kann man dann über Satellit, Kabel und Antenne Fernseherprogramme empfangen. Hochwertiger Modelle haben zwei davon.

Das Display kann sich vor allem in der Auflösung unterscheiden. Full HD Modelle mit einer Auflösung von 1920×1080 gibt es kaum noch. Die meisten haben eine Ultra HD Auflösung von 3840×2160 Pixel. Bei der Technologie gibt es fast nur IPS Modelle – vereinzelt findet man auch die hochwertigeren OLED Panels. Als Hintergrundbeleuchtung kommt fas nur die LED-Technik zum Einsatz.

Bei den Anschlüssen ist HDMI vorherrschend – viele haben noch die alte HDMI 1.4 Technologie verbaut – man sollte aber darauf achten, dass es ein HDMI 2.0 Anschluss ist – dann ist man für die Zukunft gerüstet.

Die Curved TV Bestenliste 2017 – Kaufberatung

Wer sich einen neuen TV kaufen möchte will oft einfach nur ein größeres Modell. Dies geht einher mit der Entscheidung über die Auflösung. Desto größer das Display ist – und man nicht weiter vom TV-Gerät entfernt sitzen kann desto besser sollte die Auflösung sein. Auch wenn man selbst nur „nicht-HD“ Programme sieht kommt ein 65 Zoll Curved TV schnell an seine Grenzen, da das eingehende Bildmaterial einfach nicht gut genug ist um sehr gut hochgerechnet werden zu können. Auf Grund der Wölbung sollte man immer ein etwas größeres Modell kaufen um Einschränkungen bei mehreren Betrachtern so gering wie möglich zu halten.

Der Preis ist auch entscheidend – schließlich sollte der TV in das eigene Budget passen. Wer ein Curved Modell sucht ist generell bereit etwas mehr Geld auszugeben. Diese sind vor allem in Kombination mit einer UHD-Auflösung oft 15-25% teurer. Aber: Man sollte das auch in die Hand nehmen und keinen besonders günstiges Modell kaufen – lieber greift man zu einem Curved TV Testsieger.

Das TV-Signal wird entweder über SAT, Kabel oder Antenne empfangen. Dies können eigentlich alle heutigen Curved TVs. Alle haben üblicherweise einen sogenannten Triple-Tuner verbaut der diese 3 Empfangsarten verarbeiten kann. Wer weitere Geräte wir eine Spielkonsole oder einen Ultra HD Blu-Ray-Player anschließen möchte braucht dann HDMI-Anschlüsse. Wir von listenheld empfehlen mindestens 3 HDMI-Anschlüsse. Wichtig: Absolut zukunftssicher ist der neue Curved Fernseher nur mit einem HDMI 2.0 Anschluss. Weitere wichtige Anschlüsse sind LAN, WLAN sowie USB. Diese sollte der neue Fernseher definitiv haben.

Zusammengefasst kann man sagen: der beste Curved TV sollte eine möglichst große Bildschirmdiagonale, einen möglichst geringen Stromverbrauch und eine hohe Anschlussvielfalt haben. Auch das Panel sollte modern sein – dann hat man lange was von seinem neuen Ultra HD Curved TV.

Video-Tipp: Curved erklärt

Empfehlung: Curved TV

Samsung UE40JU6550 Produktbild
Samsung UE40JU6550
  • HDMI 2.0
  • 4K Auflösung
  • Triple Tuner
Curved TV mit 4.3 von 5 Punkten