Bester Dörrautomat

1
Severin OD 2940 Produktbild
Severin OD 2940
  • 250 Watt
  • 5 stapelbare Aufsätz
  • höhenverstellbar
2
ECG SO 375 Produktbild
ECG SO 375
  • 250 Watt
  • 35-70 °C
  • 5 Fächer
3
Steba ED 5 Produktbild
Steba ED 5
  • 40 – 70°C
  • Zeitsteuerung
4
Clatronic DR 2751 Produktbild
Clatronic DR 2751
  • Überhitzungsschutz
  • gute Leistung
5
Bomann DR 448 Produktbild
Bomann DR 448
  • 2 Temperaturstufen
Dörrautomat Bestenliste

Immer mehr Menschen suchen nach Alternativen zu jetzigen Zubereitungsarten. Außerdem suchen immer mehr nach einer Möglichkeit sind gesund zu ernähren. Da kommt eine Zubereitungsmethode wieder zum Vorschein – sie ist besonders schonend und gesund: das Dörren. Heutzutage ist das außerdem deutlich einfacher als noch vor ein paar Jahrzehnten. Man muss nicht mehr in der Sonne trocknen sondern es gibt sogenannte Dörrautomaten. Diese machen die ganze Arbeit.

Doch da es sich um richtiges Nischenprodukt handelt wissen viele Verbraucher nicht wirklich welches Modell das Beste für die eigenen Ansprüche ist. Deshalb haben wir von listenheld diese Dörrautomaten Bestenliste 2017 erstellt. So kann man schnell und einfach den Testsieger finden und kaufen.

Wie funktioniert ein Dörrautomat?

Severin OD 2940 Produktbild
Severin OD 2940

Das Grundprinzip ist seit vielen tausend Jahren schon bekannt – und es ist auch einfach gut – vor allem wenn man selber zu Hause machen kann. Man verzichtet auf teures Dörrobst aus dem Supermarkt und kann seine eigenen Lebensmittel deutlich länger haltbar machen. Außerdem braucht man deutlich weniger Energie als beim Dörren im Backofen – somit ist die Zubereitung auch umweltschonend. Dem entgegenstehen die oft recht hohen Anschaffungskosten und die doch recht lauten Betriebsgeräusche.

Doch wie funktioniert nun der Dörrprozess an sich überhaupt? Wenn man noch nie etwas davon gehört hat kann man sich das auch einfach schwer vorstellen – doch wir erklären jetzt wie es genau funktioniert. Viele Lebensmittel – vor allem Obst enthält relativ viel Obst. Dies macht das Obst wiederum anfällig für Bakterien und auch Schimmel – deshalb sind sie nicht besonders haltbar. Entzieht man also den Lebensmitteln das Wasser dann entzieht man diesen Bakterien die notwendige Lebensgrundlage. Generell kann man aber auch Kräutern oder Fisch und Fleisch so dehydrieren. Im Dörrautomaten wird den Lebensmitteln durch warme Luft das Wasser entzogen. Dabei geht die Temperatur nie über 75 Grad Celsius. Das schont die Lebensmittel.

Grundlegend gibt es zwei unterschiedliche Arten von Dörrautomaten. Am bekanntesten ist das Einschubsystem. Dabei werden die Lebensmittel auf verschiedenen Schienen wie im Ofen in den Dörrautomat geschoben. Die Geräte sind vor allem für eine gleichmäßige Wärmeverteilung bekannt. Außerdem kann man die Gitter schnell und einfach im Ofen reinigen. Außerdem gibt es noch ein Stapelsystem – dabei werden die Trocknungsgitter übereinander gestapelt. Nachteil bei diesen Geräten ist, dass man alles herausräumen muss um beispielsweise an die untersten Gitter zu kommen.

Kaufberatung für die Dörrautomaten Bestenliste 2017

Es gibt sehr viele unterschiedliche Modelle – wichtig sind allerdings bestimmte Kriterien für den Kauf – diese haben wir in diesem Kapitel genau erläutert.

Bei der Größe des Dörrautomaten kommt es vor allem darauf an welche Mengen immer wieder gedörrt werden sollen. Dementsprechend sollte man die Größe des Automaten wählen. Außerdem sollte der neue Küchenhelfer auch direkt in die neue Küche passen.

Bei der Temperatur sollte man darauf achten, dass der neue beste Dörrautomat einen möglichst großen Temperaturbereich abdeckt – am besten zwischen 20° und 85°. Besonders gut sind Modelle bei denen man die Temperatur frei wählen kann – das sorgt für einen optimalen Dörrvorgang.

Wer das Gerät in der eigenen Küche stehen hat sollte auch auf die Betriebsgeräusche achten. Vor allem in einer hellhörigen Wohnung sollte man darauf achten, dass das Gerät einfach nicht zu laut ist. Wer wirklich öfters Dörren möchte hat kaum eine Alternativen zu einem guten Dörrautomaten. Zwar kann man das Obst auch an der Luft oder eine Leine trocknen – dies dauert aber recht lange und ist auch nicht die sicherste Variante. Alternativ kann man auch im eigenen Backofen dörren – das Trocknen an sich geht dann schnell – allerdings gehen auch viele Nährstoffe verloren und Energieverbrauch ist recht hoch.

Insgesamt kommt man nicht an einem Dörrautomaten vorbei wenn man das Ganze wirklich intensiv machen möchte. Unsere Bestenliste ist der beste Weg den richten Dörrautomaten für die eigenen Bedürfnisse zu finden.

Video-Tipp: Rezept-Tipps

Empfehlung: Dörrautomat

Severin OD 2940 Produktbild
Severin OD 2940
  • 250 Watt
  • 5 stapelbare Aufsätz
  • höhenverstellbar
Dörrautomat mit 4.1 von 5 Punkten