Bester Dampfreiniger

1
Kärcher SC 3 Produktbild
Kärcher SC 3
  • hohe Qualität
  • 1900 Watt Leistung
  • 1 Liter Inhalt
2
Vileda Steam Produktbild
Vileda Steam
  • mit Mikrofaserbezügen
  • reinigt keimfrei
  • auch für Teppich geeignet
3
Dirt Devil M 317 Produktbild
Dirt Devil M 317
  • 2,5 bar Druck
  • 1200 Watt
4
Kärcher Dampfreiniger SC 4 Produktbild
Kärcher Dampfreiniger SC 4
  • 3,5 bar
  • abnehmbarer Tank
5
Kärcher Dampfreiniger SC 5 Produktbild
Kärcher Dampfreiniger SC 5
  • gut verarbeitet
Dampfreiniger Bestenliste

Wem die chemische Keule auf die Nerven geht und wer gerne ohne Chemie auch hartnäckigen Schmutz lösen möchte ohne viel Kraft aufzuwenden sollte durchaus über den Kauf eines Dampfreinigers nachdenken. Dieser kommt vollkommen ohne Chemie aus und benötigt nur etwas Wasser um seine Arbeit zu verrichten. Wirklich ein tolles Gerät.

Doch welches Model ist besonders handlich und reinigt dennoch gut? Welcher Dampfreiniger ist der Beste? Das klärt unsere große Dampfreiniger Bestenliste 2017. Kaufe noch heute das beste Gerät zum besten Preis. Keine langen Recherchen einfach die besten Dampfreiniger aus unserem Ranking durchschauen und so das passende Modell schnell und einfach finden.

Wie funktionieren Dampfreiniger?

Kärcher SC 3 Produktbild
Kärcher SC 3

Wie so gut wie jedes Kind weiß verdampft normales Wasser bei normalem Luftdruck ab einer Erhitzung auf 100° C. Genau auf diesen physikalischen Effekt setzten Dampfreiniger. Durch eine geschickte Kombination aus Dampf, Druck und Temperatur erreichen diese Geräte perfekte schmutzlösende Eigenschaften. Doch wie geht das?

Der Wasserdampf löst durch die hohe Temperatur den Schmutz von der zu reinigenden Oberfläche. Der Druck sorgt dafür, dass der Schmutz angehoben wird und somit aufgenommen werden kann. Dabei ist vor allem die Austrittsgeschwindigkeit des Dampfes relevant. Je höher somit der Druck desto besser kann das Gerät reinigen.

Vor allem für empfindliche Oberflächen sind gute Dampfreiniger geeignet. Bei vielen Modellen lässt sich die Stärke des Drucks stufenlos einstellen – so kann man den besten Dampfreiniger perfekt auf allen Oberflächen (sogar empfindlichen) wie Parket, Tapeten, Holzböden, Fliesen oder der Couch verwenden ohne dabei die Oberfläche zu zerstören.

Vorteile guter Dampfreiniger

Sie schonen nicht nur die Umwelt sondern sind auch vielfältig einsetzbar. Sie lösen Kalk, Fett und Schmutz ohne den Zusatz von Reinigungsmitteln. So kann man fast alle Oberflächen im gesamten Haushalt schnell und einfach hygienisch sauber halten. Egal ob Fenster, Möbel, das Bad oder Böden fast alles kann man mit einem Dampfreiniger lösen. Besonders Allergiker schwören auf Dampfreingier, da sie die Oberfläche keimfrei reinigen. Ein Grund dafür ist, dass aufwirbelnder Staub nicht in der Wohnung verteilt wird sondern im Dampf gebunden wird.

Dampfreiniger erleichtern außerdem die Arbeit und sparen Zeit und Kraft. Man erreicht mühelos auch schwer zugängliche Stellen – das Paradebeispiel sind Fugen. Endlich kein Scheuern und Schrubben mehr. Desweitern ist die Reinigung einfach sehr umweltschonend. Mit einem Liter Wasser kann man mehr als 1.000 Liter Wasserdampf erzeugen – welcher für eine ca. 20 Minute Reinigungsphase reicht. Das ist unschlagbar in Sachen Wasserverbrauch. Der größte Vorteil der besten Dampfreiniger: Es kann komplett auf Chemie verzichtet werden – die Reinigungsleistung entsteht durch den hohen Druck sowie die hohe Temperatur nicht durch ätzende Stoffe.

Reinigungstipps mit Dampfreinigern

Generell sollte man bei temperaturempfindlichen Materialen den Dampfreiniger an einer unauffälligen Stele testen. Generell sind unversiegelte Böden ein Problem – diese sollte man nicht mit einem Dampfreiniger reinigen.

Beschichtetes Laminat dagegen ist für die Reinigung geeignet. Allerdings sollte man darauf achten, dass es keine Ritzen gibt in die der Dampf eindringen kann. Auch hier gilt: An einer auffälligen Stelle testen. Man sollte auf die niedrigste Stufe stellen, den Laminat vorher mit einem Staubsauger reinigen und dann möglichst zügig über den Laminat gehen damit es keine größeren Feuchtigkeitsansammlungen entstehen.

Fliesen dagegen sind absolut hitzeunempfindlich und können mit jedem guten Dampfreiniger gereinigt werden. Größere Fliesenflächen sollte man mit einem Bodendampfreiniger oder einem Dampfbesen reinigen. Es gibt auch spezielle Fliesenaufsätze mit denen mit speziell Fugen reinigen kann.

Auch Glasflächen wie Fenster lassen sich sehr gut Reinigen. Immer mehr Haushalte nutzen Dampfreiniger zum Putzen der Fenster – zwar gibt es auch spezielle Fensterreiniger – aber im Grunde reicht auch ein klassischer Dampfreiniger. Man sollte dennoch bei starker Verschmutzung die Fenster grob vorreinigen und dann mit dem Dampfreiniger rangehen. Alternativ gibt es auch dafür extra hergestellte Fenstersauger.

Insgesamt kann man sagen, dass Dampfreiniger perfekt sind für die Reinigung von Oberflächen aller Art. Unsere Dampfreiniger Bestenliste 2017 ist perfekt geeignet um den besten Dampfreiniger schnell und einfach zu finden. Kaufe noch heute das beste Produkt für Deine Ansprüche.

Video-Tipp: Autos mit dem Dampfreiniger reinigen

Empfehlung: Dampfreiniger

Kärcher SC 3 Produktbild
Kärcher SC 3
  • hohe Qualität
  • 1900 Watt Leistung
  • 1 Liter Inhalt
Dampfreiniger mit 4.4 von 5 Punkten